Umsetzung der UN- Behindertenrechtskonvention in der Parteiarbeit

Aus SPD Baden-Württemberg
Version vom 4. Juni 2018, 15:53 Uhr von DirkBaranek (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Zur aktiven Umsetzung der UN-BRK in der Parteiarbeit der SPD soll bei Bedarf neben den Gebärdensprachdolmetschern auch der Einsatz von SchriftdolmetscherInnen…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zur aktiven Umsetzung der UN-BRK in der Parteiarbeit der SPD soll bei Bedarf neben den Gebärdensprachdolmetschern auch der Einsatz von SchriftdolmetscherInnen bei allen Landes- und Bundesparteitagen, Pflicht werden, damit Menschen mit Hörschädigungen die aktive und gleichberechtigte Teilnahme an diesen Veranstaltungen ermöglicht wird.