Stärkung der Bildungszeit

Aus SPD Baden-Württemberg
Version vom 12. August 2019, 11:07 Uhr von DirkBaranek (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Die SPD Baden-Württemberg macht sich weiterhin für die Bildungszeit im Ländle stark. Nach einer kritisch zu begutachtenden Evaluierung im März 2019 versuch…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die SPD Baden-Württemberg macht sich weiterhin für die Bildungszeit im Ländle stark. Nach einer kritisch zu begutachtenden Evaluierung im März 2019 versuchen konservative Kräfte weiterhin, die damals von Gewerkschaften, AfA und SPD geforderten Weiterbildungsmaßnahmen rückzuführen. Dies ist für uns nicht akzeptabel! Weiterbildung ist ein wichtiger Eckpfeiler für die Entfaltungsmöglichkeiten des einzelnen Individuums sowie ein stetiger Beitrag zur Fachkräftesicherung.

Gemeinsam an der Seite der Gewerkschaften wird die SPD Baden-Württemberg in einer Kampagne sich für die Stärkung und Ausweitung des Bildungszeitgesetzes einsetzen. Hierzu werden von der Landesregierung unter anderem folgende Punkte zur Umsetzung gefordert:

• Ein Programm zur öffentlichen Aufklärung über die Möglichkeiten der Bildungszeit

• Keine Einschränkungen, sondern Stärkung bei politischer Weiterbildung und Ehrenamtsqualifikationen

• Verkürzung der Antragsfrist

• Klare Anrechnungsverfahren mit 3 Jahre Gültigkeit

• Auszubildende und Studierende an der Dualen Hochschule bekommen die 5 Tage Bildungszeit im Jahr

• Beschäftigte in Kleinstbetrieben haben den gleichen Anspruch