Rechtsberatung von Verfassten Studierendenschaften

Aus SPD Baden-Württemberg
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rechtsberatung für verfasste Studierendenschaften

Die Jusos fordern eine universitätsübergreifende rechtliche Beratungsstelle für die verfassten Studierendenschaften und deren Gremien an den Hochschulen des Landes Baden-Württemberg.

Die rechtliche Beratungsstelle sollte mindestens das Arbeits-, Sozial-, Hochschul- und Verwaltungsrecht umfassen. Dies kann zum Beispiel in Zusammenarbeit mit dem DGB geschehen.