Lootboxen transparenter machen!

Aus SPD Baden-Württemberg
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deshalb fordern wir:

  • Eine Veröffentlichungspflicht für Anbieter von Mikrotransaktionen für die Gewinnchancen beim Kauf von Lootboxen oder ähnlichen Produkten. Diese soll grundlegend die Wahrscheinlichkeit, ein gewisses Item zu erhalten, leicht verständlich, für jedes Items auflisten. Ab einer gewissen Zahl an unterschiedlichen Gegen ständen, welche potentiell in einer Lootbox oder einem ähnlichen Produkt enthalten sind, kann auch nach Kategorien, wie Seltenheitsgrade, aufgelistet werden. Grundsätzlich soll die Wahrscheinlichkeit für ein Item jedoch in “1 zu …“- Wahrscheinlichkeiten, nach dem Vorbild von Lotto-Ziehungen in Deutschland, angegeben werden
  • Diese Übersicht soll durch das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV) geprüft werden.
  • Diese Übersicht muss innerhalb des Spiels ersichtlich und leicht zugänglich sein. Diese Übersicht muss dem Spieler vor dem Kauf einer Lootbox per deutlicher Einblendung angeboten werden. Vor der Möglichkeit zum Kauf von Mikrotransaktionen muss der Anwender bestätigen, dass er diese gelesen und verstanden hat.