Islamophobie entgegenwirken

Aus SPD Baden-Württemberg
Wechseln zu: Navigation, Suche

<< zurück

Islamophobie entgegenwirken

Die Jusos Baden-Württemberg fordern die SPD Baden-Württemberg auf, gezielte Maßnahmen gegen zunehmende Islamophobie in unserer Gesellschaft zu ergreifen.

So benötigt es nicht nur Integrationskurse für Migrantinnen und Migranten, sondern auch für alle anderen Bürgerinnen und Bürger sollte es Angebote geben, die Ihnen Angst und Vorurteile im Umgang mit Menschen anderer Herkunft nehmen. Darüber hinaus bedarf es einer verstärkten Aufklärung über den Islam, welche auch im Bildungsplan zu berücksichtigen ist. Desweiteren müssen muslimische Gemeinden die gleiche Unterstützung erfahren, wie es die Gemeinden anderer Religionsgemeinschaften in Deutschland tun. Zusätzlich fordern wir die Förderung interreligiöse Gemeinschaftsprojekte und stärkere Unterstützung von Aktionen wie zum Beispiel dem „Tag der offenen Tür“ in Moscheen oder dem Besuch von Schülerinnen und Schülern und Lehrerinnen und Lehrern in Moscheen im Rahmen des Religions- oder Ethikunterricht.



<< zurück | Seitenanfang