Gegen eine komplette Privatisierung der Deutschen Bahn

Aus SPD Baden-Württemberg
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschluss der Juso-Landesdelegiertenkonferenz 2007 vom 28. bis zum 29. April 2007 in Aalen


Bei einer Privatisierung des Schienenverkehrs dürfen nur einzelne Geschäftsfelder des Konzerns der Deutschen Bahn aus der Hand des Bundes gegeben werden:

1. Ressort Personenfernverkehr

2. Ressort Transport und Logistik

Nicht privatisiert werden darf das Ressort Infrastruktur und Dienstleistungen – in denen die Geschäftsfelder Netz, Personenbahnhöfe, Energie und DB Projektbau eingegliedert sind – und die Umschlagbahnhöfe.