Gegen das Insektensterben – Artenschwund vor unserer Haustür

Aus SPD Baden-Württemberg
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Einrichtung einer Arbeitsgruppe, die sich nur dem Thema des Insektensterbens widmet – eine wissenschaftlichen Task Force an geeigneter Stelle, z.B. innerhalb des Umweltbundesamts, die die verschiedenen Faktoren, die das Insektensterben beeinflussen, untersucht und notwendige Maßnahmen entwickelt
  • Auswertung und Beauftragung empirischer Studien zur Aufklärung der Einflüsse verschiedener Störfaktoren auf das Insektensterben – wo Daten fehlen, um Aussagen über Ursachen und Gegenmaßnahmen treffen zu können, sollen diese in Auftrag gegeben werden
  • Ausarbeitung eines evidenzbasierten Maßnahmenkatalogs zur Eindämmung des Biomassenschwunds und Erhaltung der Insektenfauna in Deutschland – eine wissenschaftlich fundierte und nicht nur emotionsgeleitete Debatte zum Schutz und zur Erholung der Insektenpopulationen soll angestoßen werden. Der Maßnahmenkatalog soll zwei Jahre nach Einsetzen der Arbeitsgruppe vorliegen. Auch der Gesetzgeber soll die umsetzbaren Maßnahemn aufgreifen und aktiv das Insektensterben verhindern.