Gegen Betreuungsgeld

Aus SPD Baden-Württemberg
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschluss der Juso-Landesdelegiertenkonferenz 2012 vom 5./6.Mai 2012 in Heidenheim

Die Pläne der Bundesregierung ein Betreuungsgeld einzuführen, haben in den vergangenen Wochen wieder für heftige Diskussion in der Öffentlichkeit geführt. Diese Herdprämie solll an diejenigen Familien ausbezahlt werden, die ihr Kind nicht in eine Betreuungseinrichtungen geben, sondern es zu Hause versorgen. Die Jusos Baden-Württemberg positionieren sich klar gegen die Einführung eines Betreuungsgeldes und fordern stattdessen den Ausbau von Betreuungsangeboten für Kinder.