Für eine bessere LehrerInnenversorgung und bessere Ausstattung der Schulen in Baden-Württemberg

Aus SPD Baden-Württemberg
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschluss der Juso-Landesdelegiertenkonferenz 2010 vom 08. bis zum 09. Mai 2010 in Konstanz


Wir fordern für die Landkreise Schwäbisch Hall und Hohenlohe und für ganz Baden-Württemberg eine bessere LehrerInnenversorgung (z.B. 110 Prozent) an allen Schulen des Landes (von der Grundschule bis zur Uni), damit der Unterrichtsausfall an den Schulen auf null sinkt.

Insbesondere an Hauptschulen und Schulen mit einem hohen Anteil an SchülerInnen mit Migrationshintergrund muss die Anzahl an LehrerInnen pro SchülerIn deutlich erhöht werden. Die Verwendung der zusätzlichen LehrerInnenstellen soll in der Verantwortung der jeweiligen Schule liegen.

Weiterhin fordern wir eine bessere Ausstattung der Schulen mit neuesten Materialen (z.B. einen PC mit Beamer in jedem Klassenzimmer) sowie insgesamt bessere Schulgebäude, die auf dem neuesten Stand der Umwelttechnik sind.

Des Weiteren fordern wir, dass das Land Baden-Württemberg die Gemeinden mit mehr finanziellen Mitteln ausstattet, damit diese ihre Schulgebäude schneller renovieren und besser ausstatten können. Außerdem soll im Land Baden-Württemberg jedes Schulgebäude nach den Richtlinien des Passivhausstandards renoviert werden.