Eritrea - Kartoum Abkommen

Aus SPD Baden-Württemberg
Version vom 8. Mai 2017, 16:21 Uhr von DirkBaranek (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „== Das Eritrea - Kartoum Abkommen == Die Jusos Baden-Württemberg fordern das Kartoum Abkommen in der jetzigen Form nicht umzusetzen. Gleichzeitig darf der diplo…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Eritrea - Kartoum Abkommen

Die Jusos Baden-Württemberg fordern das Kartoum Abkommen in der jetzigen Form nicht umzusetzen. Gleichzeitig darf der diplomatische Gesprächsfaden mit allen beteiligten Regierungen nicht abbrechen. Wir setzen uns für eine echte Fluchtursachenbekämpfung und eine nachhaltige Entwicklung in den Staaten ein, aus denen vermehrt Menschen fliehen müssen. So muss sich die EU aktiv für Frieden, Rechtsstaatlichkeit und wirtschaftlichen Aufschwung durch nachhaltige Investitionen in den Regionen einsetzen, um so den Menschen wieder eine Perspektive vor Ort zu verschaffen. Gleichzeitig fordern wir die Möglichkeit, in den europäischen Botschaften Asyl zu beantragen.