Energetische Transparenz von Bauprodukten

Aus SPD Baden-Württemberg
Version vom 3. Oktober 2011, 15:36 Uhr von JusosBW (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „ '''Energetische Transparenz von Bauprodukten''' Eine ressourcenschonende und energetisch sinnvolle Bauweise ist nur dann möglich ist, wenn Bauprodukte mit Info…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Energetische Transparenz von Bauprodukten

Eine ressourcenschonende und energetisch sinnvolle Bauweise ist nur dann möglich ist, wenn Bauprodukte mit Informationen über den Energie- und Ressourcenaufwand ihrer Herstellung versehen sind. Dadurch wird den Architekten und Planern ermöglicht, einfach und zuverlässig Bauprodukte nach energetisch ganzheitlichen Standards auszuwählen. Nur so ist ein wirklich umweltgerechtes Bauen überhaupt möglich. In dieser Hinsicht fordern wir die Bundesregierung auf, einen Gesetzesentwurf zu erarbeiten und vorzulegen, der den standardisierten Ausweis der bei der Herstellung von Bauprodukten erforderlichen Ressourcen und Energien verlangt. Gegebenenfalls ist dieser Ausweis um eine relativierende Angabe in Bezug zu den Transmissionseigenschaften[1] des Produktes zu ergänzen. Des weiteren fordern wir, die auf europäischer Ebene angestoßenen Normierungsarbeiten sowie die Weiterentwicklung der EU-Bauprodukterichtlinie hin zu einer Verordnung zu unterstützen. Dabei ist dem Grundsatz einer verständlichen und zuverlässigen Transparenz hinsichtlich der zur Herstellung beziehungsweise Gewinnung von Bauprodukten eingesetzten Energien und Ressourcen zu entsprechen.

[1] Diese betreffen den Grad der Wärmedurchlässigkeit.