Doppelpass trifft nicht jedeN - doppelte Staatsbürgerschaft für alle!

Aus SPD Baden-Württemberg
Wechseln zu: Navigation, Suche

Doppelpass trifft nicht jedeN- doppelte Staatsbürgerschaft für alle!

Wir fordern die Bundesregierung dazu auf, die Möglichkeit zum Erhalt der deutschen Staatsangehörigkeit weiter auszuweiten! Es ist auf keinen Fall genug, dass die Optionspflicht entfällt. Vielmehr muss die deutsche Staatsangehörigkeit von allen Menschen in Anspruch genommen werden können, die sich seit längerer Zeit in Deutschland aufhalten, es auch die nächsten Jahre vorhaben und auch sonstige Voraussetzung der Einbürgerung erfüllen. Bei den Voraussetzungen soll allerdings die Staatenlosigkeit bzw. die Abgabe der aktuellen Staatsbürgerschaft nicht mehr Pflicht sein. Um dies zu bewerkstelligen, ist die Möglichkeit zum Besitz der doppelten Staatsbürgerschaft durch Erhalt der deutschen Staatsangehörigkeit notwendig. Zudem soll der Bund das doppelte Wahlrecht einführen.