Bildungszeit für die Ehrenamtlichen stärken!

Aus SPD Baden-Württemberg
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bildungszeit für die Ehrenamtlichen stärken!

Die Jusos Baden-Württemberg beschließen folgende Forderungen zur Novellierung der Verordnung zur Regulierung der Bildungszeit für die Qualifizierung zur Wahrnehmung ehrenamtlicher Tätigkeiten (VO BzG BW):

· § 4 Abs. 2 Aufnahme der Betreuungs- und Unterstützungsarbeit in Kinder- und Jugendarbeit in die Ausnahmeregelung

· § 5 Abs. 3 Streichen der Voraussetzung nach § 9 Abs. 1 Pkt. 1 BzG BW

· § 5 Abs. 3 Pkt. 1 Ehrenamtliche mit einer langfristigen Erfahrung von Schulungen und Ausbildung werden als qualifiziertes Personal anerkannt.

· § 5 Abs. 3 Pkt. 2 keine detaillierte Abfrage der räumlichen Situation von Schulungsräumen

· § 6 Abs. 3 Die erste Anerkennung bleibt für drei Jahre begrenzt. Die weiteren Anerkennungen sind auf fünf Jahre auszudehnen und in einer einfachen Abfrage zu erteilen. Diese Abfrage überprüft die Vereinsstabilität, durch Sichtung der letzten zwei Protokolle der Mitgliederversammlungen und Qualität der Bildungsveranstaltungen durch die Abfrage der Anzahl der durchgeführten Bildungsmaßnahmen und dem aktuellen Bildungsprogramm.

· Des Weiteren muss die Anerkennung für ehrenamtliche Tätigkeiten gebührenfrei sein.

· Das Formular zur Anmeldung ist so unkompliziert und mit so wenigen Angaben wie möglich zu gestalten.