Abschaffung der Sanktionen nach § 31 SGB II

Aus SPD Baden-Württemberg
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die SPD Baden-Württemberg fordert die sozialdemokratischen Mitglieder der Bundesregierung und die SPD-Bundestagsfraktion auf, sich dafür einzusetzen, durch eine Steigerung der Verwaltungskosten für die Durchführung der Grundsicherung für Arbeitsuchende einen spürbaren Personalaufbau in den Jobcentern zu ermöglichen. Erst durch bessere Betreuungsrelationen wird es möglich, die Qualifizierung von Arbeitsuchenden zu verbessern und eine motivierende Förderung von Langzeitarbeitslosen zu intensivieren und gleichzeitig die Qualität der Leistungsbescheide zu erhöhen.