Öffentliche Sicherheit stärken - Notfallsysteme fördern

Aus SPD Baden-Württemberg
Wechseln zu: Navigation, Suche

Öffentliche Sicherheit stärken - Notfallsysteme fördern

Die Jusos Baden-Württemberg setzen sich dafür ein, die öffentliche Sicherheit sowie das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung zu stärken, indem Städte vermehrt Notrufsysteme an öffentlichen Plätzen wie (Omnibus-) Bahnhöfen oder in Unterführungen einsetzen. Wir fordern daher die (Ober-) BürgermeisterInnen und (Jugend-) Gemeinderäte dazu auf, sich für solche Systeme zu engagieren. Die SPD-Landtagsfraktion soll sich für eine finanzielle und organisatorische Unterstützung dieses Engagements stark machen.

Durch Notrufknöpfe, teils ausgestattet mit Sprechfunk, können auftretende Probleme wie Übergriffe, Gewalt oder auch medizinische Notfälle direkt an eine Notrufzentrale gemeldet werden. Dadurch können Opfer, Verletzte oder Erkrankte effektiver geschützt werden und Zivilcourage wird deutlich vereinfacht. Die Notrufanlagen sollen dabei direkten Kontakt zu der nächsten Rettungszentrale bzw. Polizeidienststelle herstellen. Bei Notfällen kommt es auf jede Sekunde an, weshalb wir uns klar gegen zwischengeschaltete Sicherheitszentralen, die ihrerseits Handlungen in ihrem Ermessen ergreifen, aussprechen.